Impressum / Datenschutzerklärung / +49 2367 18 46 103

18. Oktober 2004: Gesucht: Sterne des Sports

Groß war die Freude bei den Fußball-Mädchen der DJK Victoria Habinghorst. Ihr Verein darf sich als erster in Castrop-Rauxel mit dem großen „Stern des Sports“ in Bronze schmücken. Der Habinghorster Club gewann den Wettbewerb der Volksbank Waltrop, den sie zusammen mit dem Sportamt und dem Stadtsportverband veranstaltet hat, vor der DLRG-Kreisgruppe Castrop-Rauxel und dem OFC Castrop-Rauxel. Die Ehrung fand in den Räumen der Volksbank-Niederlassung Henrichenburg statt. RN-Archiv-Foto Püls

aus den Ruhr Nachrichten Castrop-Rauxel

Sie engagieren sich in ihrem Sport und für ihren Sport. Und sie hatten die Idee zu einer besonderen Aktion.

Das schreit geradezu nach Lob und Auszeichnung. Die erhalten drei Castrop-Rauxeler Sportvereine am Freitag, 15. Oktober. Dann nämlich werden in der Volksbank Henrichenburg die Sieger der „Sterne des Sports“ in Bronze gekürt.

„Sterne des Sports“ heißt die Initiative zur Förderung der Vereinsarbeit in Sportvereinen, die von der Volksbank Henrichenburg gemeinsam mit dem Stadtsportverband (SSV) und dem Sport- und Bäderamt der Stadt Castrop-Rauxel erstmals in der Europastadt durchgeführt wurde. Christel Vogelsang, die Regionaldirektorin der Volksbank Henrichenburg, sagt: „Diesen Wettbewerb soll es jetzt jedes Jahr geben.“

Alle rund 80 heimischen Sportvereine waren zum Mitmachen aufgefordert. 14 davon haben sich letztlich mit mit einer für sie typischen Aktion aus ihrem Vereinsleben am Wettbewerb „Sterne des Sports“ beworben. Das wiederum war der Startschuss für eine Jury, der neben Christel Vogelsang auch Hermann Bohle (SSV), Winfried Hetzel (Sportamt) und Werner Page (Volksbank Henrichenburg) angehörten. Das Quartett bewertete die vorgestellten Aktionen nach „bundeseinheitlichen Kriterien“, wie Page betonte. Schließlich vertritt der Sieger des Castrop-Rauxeler Wettbewerbs seine Heimatstadt beim Landesentscheid („Stern des Sports“ in Silber) - und möglicherweise beim Bundesfinale („Stern des Sports“ in Bronze).

Zur der Sterne-Verleihung eingeladen sind nicht nur die Sieger des Wettbewerbs und die Vertreter aller Vereine, die sich beworben haben, sondern auch diejenigen Castrop-Rauxeler Sportclubs, die diesmal (noch) nicht mitgemacht haben. Für Spannung ist nämlich in jedem Fall gesorgt. Die Namen der drei erfolgreichen Vereine, betonte Christel Vogelsang, blieben bis zur Verleihung ihr Geheimnis.

Bei der Auswahl: die Jury-Mitglieder Hermann Bohle, Christel Vogelsang, Werner Page und Winfried Hetzel (v.l.). Foto privat

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.